Donnerstag, August 08, 2013

RUMS # 32 - 2-in-1-HandyGeldTascherl

Vor einiger Zeit hab ich bei KleineFluchten ein 2-in-1 Täschchen gesehen und mich sofort verliebt.
Wunderhübsch, dezente Farben, ein Mittelding zwischen Handyhülle und Urlaubsgeldtasche, einfach perfekt.
Also hab ich mir in der ebookeria gleich den Schnitt gekauft, bin einige Wochen um das Projekt herumgeschlichen, hab aber dann den passenden Stoff gefunden, um es zu versuchen.
Die Anleitung war beim Durchlesen nicht so ganz easyCheesy, drum hab ich  etwas gebraucht, um mich drüberzutrauen.

Alle Teile zugeschnitten.
Beim "doppelten Stoffbruch" bei dem einen Fach bin ich leider ausgestiegen (gelbes Teil), wie man weiter unten sehen wird.
Außerdem hat mich verwirrt, dass das Volumenvlies angenäht und nicht aufgebügelt wird. (Was mir Frau Fluchten später erklärt hat, nämlich dass es ja auch nicht aufbügelbares Volumenvlies gibt, hab ich ja nicht gewuhuuuuußt....)
 

 

Hier also: da würd eigentlich eine doppelte Lage hingehören...
 

 

Außerdem hab ich mich von dem aufgenähten Vlies so irritieren lassen, dass ich dann beim Zusammennähen der Teile auch nicht mitgedacht hab und eine "wunderschöne" Innennaht hab.
 
Tja.
 

 

Und: last but not least hab ich das Kleingeldfach seitenverkehrt aufgenäht, also geht der Reißverschluss in die falsche Richtung auf.
 
Das war´s dann aber.
 
 
Trotzdem hat´s 03 für wunderschön befunden und SOFORT beschlagnahmt.:-)
 
 
 
Aber mich hat´s wirklich geärgert, weil ich mir dachte, das kann doch jetzt nicht SOOOOO schwer sein!!!
Ein bisschen um Hilfe angesucht, ein bisschen mitgedacht :-), ein bisschen selber dazuüberlegt.
 
 
 
Das war der zweiter Versuch:
 
Diesmal war mir der doppelte Stoffbruch klar, ich hab dieses Fach (das vorne mit den Punkten) auch noch mit Vlies verstärkt und 3 mal abgesteppt.
 
 
Auch die Sache mit dem seitlichen Abnähen für das Kartenfach ist gar nicht mehr so schwer, wenn man´s mal verstanden hat.
Das Kleingeldfach geht auf die richtige Seite auf...

 
...das ganze Ding ist wirklich gut befüllbar...

 
... und auch noch gut verschließbar (wie gut, dass ich einen farblich passenden Haargummi hatte, der mir ohnehin zu eng war.....)

 


 

Und weil heute Donnerstag ist, wird das Ding natürlich geRUMSst!




edit am 24.08.2013: das Ding ist sogar WIRKLICH urlaubstauglich!!

Kommentare:

  1. Supi schön!! Ich glaub an dem Schnitt bin ich mal leicht verzweifelt, das ist aber schon was her. Ich sollte ihn mir nochmal vornehmen! ;-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Super schön! Tolle Stoffe und Farben und die 2-in-1-Idee finde ich auch super - kannte den Schnitt bisher noch nicht!

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Idee, so alles in einem. Das werde ich mir mal merken :)
    Der Stoff ist super, gefällt mir richtig gut :)

    AntwortenLöschen
  4. jöööö sind die schön!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  5. die birnentasche ist der hammer - soo schön!
    lg, Maarika

    AntwortenLöschen
  6. Super! Die Tasche gefällt mit sooo gut! Du hast ganz tolle Stoffe ausgesucht und die Verschlussidee gefällt mir!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  7. Dein zweiter Versuch hat es mir wirklich angetan. Ich finde die Farben so schön. Der Schnitt ist aber auch der Hammer. So ein Täscheli würde mir auch sehr gefallen.
    Ich kann verstehen, worüber du dich beim ersten Mal geärgert hast und ich würde es genau wie du machen, einfach noch mal ran. :-)
    Sehr, sehr schön und bestimmmt auch ein super Begleiter.
    Hab ein schönes Wochenende.
    LG Nicole

    AntwortenLöschen