Mittwoch, Mai 01, 2013

Grüne Streifen-Geckotasche

Mein großer Sohn wünscht sich zum 10. Geburtstag eine Tasche.
Eine selbstgemachte.
Die Tasche sollte groß genug sein, vorne udn hinten und innen Taschen und Abteilungen UND einen längenverstellbaren Gurt haben.
Den Stoff haben wir gemeinsam ausgesucht, Schnitt hatte ich keinen also hab ich mir überlegt, wie ich (als Nähanfänger) es anstellen könnte, dass ich die Einnäher für die Höhenverstellbarkeitsdinger ind die Taschenseite bekommen und trotzdem einen Reißverschluß einnähen könnte...
Wir haben einen schönen grün-gemusterten Webstoff für die Außenseite und einen gecko-gemusterten Stoff für die Innenseite gefunden.
 




Um die Höhenverstellbarkeitsdinger seitlich einsetzen zu können, mußte ich die Außenteile in ein schmales und ein breites Stück teilen.
Auf der Rückseite hab ich genau da die Reißverschlußtasche eingesetzt.


Um die Höhenverstellbarkeitsdinger seitlich einsetzen zu können, mußte ich die Außenteile in ein schmales und ein breites Stück teilen.
Auf der Rückseite hab ich genau da die Reißverschlußtasche eingesetzt.



KAM-Snap-Taschen vorne...


Verschlossen wird die Tasche mit einem schön grünen Reißverschluß mit Zugbändchen


Innen vorne das gewünschte RV-Fach für wichtige Verstauungen.


Innen hinten (also da, wo außen die RV-Tasche ist) gibts ein doppeltes Steckfach....


Und der grasgrüne Gurt ist durch das schwarze Ding, das ganz sicher einen logischen Namen hat, in der Länge variabel.


Und weil noch Gekkostoff vorhanden war: Mini-Geldtäschchen und Schüttelpenal für unterwegs.




Und das Beste: Er liebt die Tasche und trägt sie voller Stolz! :-)

1 Kommentar:

  1. Die ist aber auch wirklich toll geworden!

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen